Der Standard Wandsatz

Als Standard gehört zu jedem Faltpavillon ein Wandsatz mit 4 Wänden in einer stabilen Tragetasche.
Eine Wand geschlossene Wand, eine Wand mit Tür und zwei Wände mit Netzfenster.

Faltpavillon Wände

Anbringung / Befestigung der Wände

Die Wände werden per Klettband am Dach befestigt. Damit Hängen sie gerade und ohne Bögen am Dach. Wasser kann nicht zwischen Dach und Wand hindurch geweht werden.
Durch das Klettband lassen sich die Wände gut ausrichten und vor allem geht der Einbau der Wände sehr schnell.
Wie Sie die Wände sehr schnell und vor allem ohne Bodenberührung (=Verschmutzung) abnehmen und einbauen sehen Sie hier.
Faltpavillon Wände einrollen.

Faltpavillonwände anbringen

Verbinden der Wände des Faltpavillons

Die Wände werden untereinander mit Reißverschlüssen verbunden. Damit sind sie winddicht geschlossen.
Das ist gerade bei etwas mehr Wind wichtig. Einfache Faltpavillons haben nur Kettstreifen an den Wänden, mit denen die Wände an den Standbeinen befestigt werden. Hier kann nicht nur Regen eindringen.
Geht einmal etwas mehr Wind, dann bläst es in das Faltzelt. Das hat zwei Nachteile:

  1. Es unangenehm im Zelt, wenn es zieht und die Wände flattern.
  2. Der Wind hat mehr Angriffsläche und kann das Zelt aufblasen, was zu mehr Krafteinwirkung auf den Rahmen führt.

Außerdem sieht das Ganze so auch viel besser aus.

Faltpavillon Wände mit RV

Die Faltpavillon Wände mit Netzfenster

Viele Faltpavillon haben Wände mit PVC-Klarsichtfenstern. Wir gehen hier einen anderen Weg.
Zwei der Wände besitzen ein Fenster mit Insektennetz. Zusätzlich sind diese Fenster von außen verschließbar.
Das hat einige Vorteile im Gebrauch:

  1. Steht das Faltzelt auf z.B. Rasen bildet sich schnell sehr viel Feuchtigkeit. Selbst bei geschlossenen Fenstern kann ein wenig Luft zirkulieren und für weniger Feuchtigkeit im Pavillon sorgen. Klarsichtfenster sorgen für noch mehr Feuchtigkeit, weil die Sonne ungehindert einstrahlen kann, aber kein Luftaustausch stattfindet.
  2. Sitzen Sie abends einmal länger unter dem Faltzelt und wollen nicht unbedingt im Dunkeln sitzen, dann schließen Sie die Tür. Die Netzfenster lassen Frischluft in den Pavillon, stechende Plagegeister, die vom Licht angelockt werden, bleiben draussen.
  3. Wollen SIe einmal für sich sein z.B. auf dem Campingplatz oder beim Umziehen auf dem Sportplatz, dann schließen Sie einfach die Fenster. Alle ungewünschen Blicke bleiben draussen.
Faltpavillonwände mit Netzfenster
Netzfenster geschlossen
Netzfenster offen

Die Wand mit Tür

Die Tür wird mit 2 Reißverlüssen geschlossen. Wird sie aufgerollt, stehen an der oberen Kante 3 Knebel und Schlaufen zur Befestigung bereit.
Anstatt der Tür können Sie auch die ganze Wand öffnen. Denn die Gurtbänder dafür gehören bei jedem 3x3m Faltpavillon automatisch dazu. Wie das geht lesen Sie hier weiter. Faltpavillon öffnen.

Seitteil mit Tür

Weitere interessante Beiträge

Aufbauvideo für Compact Canopy 3x3m

Der Aufbau funktioniert genauso leicht, wie bei der 3x3m Variante. So einfach geht der Aufbau! Das Video zeigt jeden Schritt ganz genau und langsam. Das Video ist aus dem echten Leben. Mein Helfer, sie werden schnell erkennen, welcher von den beiden es ist, hatte...

mehr lesen

Damit der Faltpavillon bei Wind nicht rutscht

Wie viel kg Gewicht braucht ein Faltzelt für den sicheren Stand? Diese Frage hören wir jede Woche oder sogar täglich. Darauf gibt es nur eine passende Antwort: Es kommt darauf an. Wie schon in unserem Beitrag über die Sturmstangen / Querstangen im Video gezeigt,...

mehr lesen

Die Sturmstange, was kann sie? Was kann sie nicht?

Sturmstange ist ein großer Name Landläufig wird die Querstange auch gerne als Sturmstange bezeichnet. Wir wollen hier einem Fehleinschätzung gleich im ersten Absatz vorbeugen.Sturm beginnt bei Windstärke 10 und da ist man besser zuhause. Bei dem Wetter kommt eh keiner...

mehr lesen