So geht es richtig schnell und einfach

Immer wieder sehen wir Dächer mit ausgefransten Ecken oder Schnitten in den Dachflächen. Das liegt daran, dass die Inhaber den Faltpavillon einfach zusammenschieben und keinen Blick darauf verwenden, ob das Dach zwischen den Scheren einklemmt oder nicht.
Dazu kommt, dass am Ende alles in den Kofferraum gelegt wird. Am Ende kommen dann noch Kartons und andere Standausrüstung oben drauf. Während der Fahrt wackelt und bewegt sich alles damit am Ende die Ecken des Daches durchgescheuert sind.

Das dümmste an der Geschichte: Man sieht es erst, wenn man alles auspackt – also wenn man es braucht.

Das Dach einfacher abnehmen: Compact Canopy

Compact Canopy lässt sich bis auf 1m Höhe herunterfahren und deshalb ist es deutlich einfacher, das Dach abzunehmen.

Bei Faltpavillons mit 1,6m Packmaß geht es nicht ganz so einfach.

Klick hier für mehr Info!

s

Die Scheren haben zugeschlagen

So sieht es aus, wenn das Dach zwischen die Scheren kommt.

s

Ecken durchgescheurt

Das passiert, wenn das Dach während der Fahrt auf dem Rahmen bleibt.

Hier das Video, wie es bei uns geht.

Auf 1m Höhe kommt man natürlich besser ran.

Dabei dauert es nicht einmal eine Minute bis das Dach abegenommen und zusammenlegt ist.
Dafür das Risiko eingehen?

$

Dach abnehmen:

Ein Helfer nimmt die Spitze,
zieht sie nach oben und geht dann einen Schritt rückwärts.

Dann alle 4 Ecken einsammeln und aufeinander legen. Die Reihenfolge wie im Video hat sich gut bewährt, damit alles gut ineinander fällt.

So niedrig ist der Faltpavillon Rahmen beim Auf- und Abbau. Da geht es natürlich einfacher.

Das Dach zum Dreieck legen

Nun liegen fällt das Dach automatisch zu einem Dreieck.

Legen Sie das Dach so auf den Rahmen, den Sie etwas zusammengeschoben haben.

Die Spitze auf den rechten Winkel

Legen Sie nun die Dachspitze auf den rechten Winkel des Dreiecks.

Jetzt die 4 Ecken an die Spitze legen.

Wenn Sie die Ecken an die Spitze klappen bekommen Sie ein Rechteck.

Wir dritteln das Dach jetzt

Als Erstes schlagen wir das Drittel mit der Spitze und den Ecken ein. Dann können Sie nicht aus dem Paket heraus fallen.

Das letzte Drittel oben drauf.

Dann schlagen Sie das letzte Drittel zur Mitte.

Dann noch einmal halbieren.

Am Ende noch einmal quer halbieren und das Dach passt in die Tasche!

Fertig!

Jetzt passt alles in die Tasche.

Diese Website verwendet Cookies zur Analyse von Websitezugriffen/Marketingmaßnahmen. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dieser Verwendung zu. Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit. Um unsere Seite permanent zum verbessern, verwenden wir Google Analytics. Möchten Sie die das Google Tracking blockieren, klicken Sie auf "Weitere Informationen" und blockieren dort das Google Tracking. ACHTUNG: Die Shopfunktionen benötigen Cookies. Bei der Bestellung aktivieren Sie die Cookies bitte wieder. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen