Den Marktstand einfach öffnen statt

die Frontwand heraus nehmen.

Diese einfache und praktische Lösung ist aus der Not heraus entstanden. Marktaussteller, die Faltpavillons bei uns gemietet hatten, haben immer wieder die Frontwand heraus genommen, um den Marktstand zu öffnen.
Die Wand lag dann irgendwo herum und war dann in der Regel verschmutzt. Hinweise, die Wand bitte nicht auf den Boden zu legen trafen auf wenig Verständnis. Also musste irgendeswas her, das besser und leichter geht. Nur dann wird es vom Mietkunden auch akzeptiert.

So verlassen manche Kunden das gemietete Zelt

Die Lösung liegt eigentlich so nahe:

Anstatt die Wand herauszunehmen, wird der Faltpavillon geöffnet indem die ganze Wand hoch gerollt wird. Und das funktioniert nicht nur mit der Wand mit Tür, sondern mit jeder der 4 Wände.
Einfach das Gurtband über den Rahmen legen und zwischen Wand und Dach hindurchführen.

So gehts: Die Reißverschlüsse bis auf 2-3cm öffnen, die Wand nach innen hochrollen und mit den Gurtbändern befestigen.

  • Nach innen hochrollen, damit bei Regen kein Schmutz in die Rolle spült.
  • Die Reißverschlüsse 2-3 geschlossen lassen – dann entfällt das erneute Einfädeln beim Schließen.

Bei den 3x3m Faltpavillon sind diese Gurtbänder (12Stück) im Preis enthalten!
Sie können also nicht nur eine Wand auf diese Weise öffnen, sondern alle 4 Wände offen halten und den Faltpavillon bei Regen innerhalb kürzester Zeit verschließen.

Schnell – einfach – sauber!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen