Faltpavillon trocknen: So gehts am besten

Dach und Wände trockenen

Wenn der Faltpavillon nasss im Kofferraum liegt und Sie nicht, wie wir, einen extra Trockenraum mit Heizung, Bautrockner und Gebläse haben, dann kann es aufwändig werden.

Alles Aufbauen und in den Gartenstellen ist eine Möglichkeit. Besser natürlich, man könnte die Planen im Keller oder in der Garage aufhängen. Aber wer hat schon eine 3m lange Wäscheleine und die Wände darüber zu legen macht auch keinen Spaß.

Hier ein Tipp, wie wir das machen:
Für ein einfacheres Übertragen der Idee, haben wir alles in einen aufgestpannten Rahmen gehängt.

Klammerhaken sind der Schlüssel

Die Klammerhaken sind stark genug, um die Wände und sogar das Dach zum halten. Und dann lässt sich der Haken fast überall einhängen.

Viele Aussteller und Marktverkäufer nutzen diese Klammerhaken eh schon für die Warenpräsentation. Da haben wir das Rad nicht neu erfunden.

Faltpavillon mit Klammerhaken besser trocken

Viele Faltzeltwände auf einmal trocknen

Bei uns stehen halt immer zahlreiche Zelte zum Trocknen in der Schlange, da braucht man Platz.
Aber dennoch, mit den Klammerhaken lassen sich viele Wände auf kleinem Raum aufhängen.

Man kann natürlich auch das ganze Zelt aufbauen. Dauert aber zu lange! Dabei ist nicht der Auf- und Abbau der Zelte das Problem, sondern die Luftzikulation. Stellt man den Pavillon auf, Dach drauf und dann rundrum die die 4 Wände, kann die Luft nicht mehr richtig durch das Zelt und es dauert ewig. Auch wenn die Wände nicht geschlossen werden.

Werden die Wände so aufgehängt, dann kann die Luft durchstreichen und es geht in der Hälfte der Zeit.

 

Faltpavillon trocknen einfacher, schneller

Das Dach trocknen

Hier verwenden wir 2 Wege:

  1. Wenn wir die Dächer abspülen, dann hängen wir sie auf die Rahmen und stellen das Ganze dann schräg zur Sonne.
    Vorteile: Zum einen fließt das Schmutzwasser besser ab und es gibt keine Ränder.
    Zum Anderen muss Wasser, das abgeflossen ist, nicht verdunsten – es geht also schneller.
  2. Wir hängen das Dach im Trockenraum auf. Dabei helfen uns wieder die Klammern.
    Das Dach wir überkopf und am besten „auf links“ (Innenseite außen) aufgehängt.  – Natürlich mit den Klammerhaken.
Faltpavillon Dach trocknen

Damit es noch schneller geht:

Die textile Außenseite trocknet in der Regel schneller, als die beschichtete Innenseite. Das liegt daran, dass sich auf der Innenseite Tropfen halten. Auf der Außenseite verteilt sich das Wasser durch die textile Struktur besser.
Tropfen = viel Wasser mit wenig Oberfläche = wenig Angriffsfläche für Verdunstung = dauert ewig.
Daher empfiehlt es sich, insbesondere die Innenseite mit der wasserdichten Beschichtung mit einem Tuch abzuwischen. Da kommt dann nicht nur das meiste Wasser schon einmal ins Tuch sondern auch jede Menge Schmutz.
Und deshalb hängen wir das Dach „auf links“ auf. Man kommt besser an die Innenseite.
Wir verwenden zwar auch immer wieder mal den Lappen, wenn es aber viel ist und super schnell gehen soll, blasen wir das Wasser mit Pressluft von Dach und Wänden.

Und wenn Sie das Ganze im Heizungskeller machen, dann empfehlen wir den Kauf eines Luftenfeuchters. So geht es schneller und Sie werden die Feuchtigkeit los. Die Dinger sind nicht teuer, haben aber eine große Wirkung.

Diese Website verwendet Cookies zur Analyse von Websitezugriffen/Marketingmaßnahmen. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dieser Verwendung zu. Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit. Um unsere Seite permanent zum verbessern, verwenden wir Google Analytics. Möchten Sie die das Google Tracking blockieren, klicken Sie auf "Weitere Informationen" und blockieren dort das Google Tracking.. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen